close

SharePoint Online

AzureCloudKünstliche IntelligenzMust-HaveOffice 365SharePoint OnlineSPFx

SPFx Extension für den HATAHET Intelligent Picture Resizer

Künstliche Intelligenz - Gehirn - Lernen

Eine SPFx Extension bietet uns die Möglichkeit die Funktionalitäten von Listen in SharePoint zu erweitern. Da uns die Funktionalität des Intelligent Picture Resizers auch als Azure Function HTTP Trigger zur Verfügung steht, können wir somit gezielt ein Bild aus einer Dokumentenbibliothek vom Intelligent Picture Resizer auf Knopfdruck bearbeiten lassen.

(mehr …)
mehr lesen
CloudCollaboration, ProduktivitätHow-To, Tutorial, SzenarioSharePoint Online

Lösung für Bug im Modern News Webpart

Gruppe von Menschen hält Wolke - Cloud Computing -Technologie - Zusammenarbeit - Brainstorming

Für einen unserer Kunden haben wir eine Startseite auf Basis der Modern Pages umgesetzt. Auf dieser Startseite wird ein „Modern News WebPart“ zu Anzeigen von Neuigkeiten verwendet. Die Anzeige auf der Startseite hat in den letzten Wochen auch super funktioniert. Die News werden direkt im Root Web in den Websiteseiten verwaltet.

Plötzlich wurde von einigen Benutzern, die eigentlich nur Leserechte für die News besitzen, gemeldet, dass sie die Möglichkeit hatten eine neue News zu erstellen. Wer hatte hier also mit den Berechtigungen herumgespielt und diese Benutzer zu Redakteuren „hochgestuft“?

(mehr …)

mehr lesen
AllgemeinAzureCloudDevelopment, CodingOffice 365SharePoint Online

Microsoft Planner – Plan-übergreifende Aufgaben auf einem Blick

Wir verwenden Planner exzessiv, um unsere Aufgaben für die diversen Kundenprojekte zu planen. Soweit so gut. Das Problem ist aber, dass man im Moment keine Chance hat, über alle Pläne übergreifend die Tasks auf einen Blick zu bekommen und auch zu bearbeiten. Zwar kann ich die Tasks, die mir zugeordnet sind komfortable über die Planner Website bearbeiten, aber jene die ich erstellt habe und anderen Kollegen zugewiesen habe, sehe ich leider nicht mehr.

Kennen Sie das? 😉

Ist das wirklich so, oder können wir uns da vielleicht mit ein paar Eingriffen helfen?

(mehr …)

mehr lesen
AllgemeinSharePoint Online

Modern Pages Erweiterungen für SharePoint Online

In noch nicht allzu langer Vergangenheit waren hübsche SharePoint Seiten nur mit recht hohem Aufwand zu erstellen. Seit es die Modern Pages in Office 365 und SharePoint 2019 gibt braucht sich SharePoint nicht mehr so bald vor WordPress & Co. verstecken. Mit diesem neuen technologischen Ansatz kann man recht schnell ansehnliche Seiten erstellen, ohne zuvor eine mehrtägige Schulung absolvieren zu müssen.

Ich durfte dazu schon im Rahmen unseres Abendevents bei ETC im letzten November einen Teil meines Vortrags verwenden um euch diese neuen Seiten vorzustellen. Damals hatte Microsoft für Ende November noch einige Erweiterungen versprochen. Auf manche wartet man jedoch noch heute 🙂 . Aber ein paar von den Neuerungen haben in den letzten Wochen „Einzug gehalten“ und ich freue mich euch die neuen Features vorstellen zu dürfen.

(mehr …)

mehr lesen
Automation, Workflow, Self ServiceAzureCloudKünstliche IntelligenzMust-HaveProdukteSharePoint Online

Produkt: Intelligenter Picture-Resizer für Office 365 integriert kognitive AI Dienste

Der neue Picture-Resizer für Office 365 bietet auf der einen Seite die Möglichkeit Bilder zu verkleinern und auf der anderen Seite den Informationsgehalt von Bildern in Form von Tags zu speichern. Dadurch stellt dieser ein praktisches Tool für Unternehmen dar, die automatisiert Bilder verarbeiten wollen. Es werden Bilder automatisiert in einer gewählten Größe in Bibliotheken abgelegt und zusätzlich mit automatisch erzeugten Metadaten erweitert.

(mehr …)
mehr lesen
How-To, Tutorial, SzenarioHybridOffice 365Office ClientOffice OnlineOn-PremisesSharePoint Online

OneDrive for Business Dokumente öffnen sich am Client nur mehr read-only!

Es gibt eine OneDrive Limitation, die uns das Arbeiten in letzter Zeit recht erschwert und die ich euch gerne näher erläutern möchte.

Wenn ihr eine SharePoint Online Dokumentenbibliothek mittels OneDrive for Business synchronisiert und dort eingestellt habt, dass die Benutzer das Dokumente zum Bearbeiten auschecken müssen, öffnet sich das Dokument über im OneDrive im Client immer read-only. Es kann natürlich über den Client auch nicht ein- oder ausgecheckt werden.

Es gibt dafür aber von Microsoft vorgeschlagene Workarounds, die mehr oder weniger brauchbar sind:

  1. Die Funktion „Auschecken erforderlich“ deaktivieren (oft nicht praktikabel)
  2. Deaktiviere im OneDrive Client unter Einstellung im Tab „Office“ die Option: Office-Dateien, dich ich öffne, mit Office 2016 synchronisieren. Danach funktioniert Co-Authoring nicht mehr für Dateien, die aus einem lokalen synchronisierten Ordner geöffnet werden. Aber Co-Authoring funktioniert noch für alle Dateien, die man online öffnet.
    Hier gibt es Infos zu einer Gruppenrichtlinie zum zentralen konfigurieren der Einstellung für den OneDrive Client: https://support.office.com/en-us/article/Use-Group-Policy-to-control-OneDrive-sync-client-settings-0ecb2cf5-8882-42b3-a6e9-be6bda30899c#enableallocsiclients

Microsoft hat die Limitation seit einiger Zeit auch schon erkannt und im Entwickler Backlog. Hoffentlich wird sie in naher Zukunft aufgehoben.

mehr lesen
AllgemeinCloudCollaboration, ProduktivitätDevelopment, CodingHow-To, Tutorial, SzenarioHybridOffice 365On-PremisesSharePoint 2019SharePoint Online

Formatieren von Ansichten in modernen SharePoint-Listen und -Bibliotheken

Ein guter Grund die modernen Möglichkeiten von Office 365 SharePoint Online und SharePoint 2019 Server zu nutzen, sind u.a. die neuen Formatierungsoptionen für SharePoint-Listen und -Bibliotheken. So lassen sich die verschiedenen Ansichten nun sehr einfach über JSON formatieren – auch wenn man über JSON nicht viel wissen muss, kann man damit sehr viel erreichen. Also wer wenig über JSON weiß, kann trotzdem beruhigt weiter lesen.

(mehr …)

mehr lesen
AzureCloudOffice 365On-PremisesSharePoint 2019SharePoint OnlineTeams, Groups

ESPC 2018 Copenhagen – Day 3

Werte Leser, ich bin Ihnen noch die Zusammenfassung des letzten Tages der ESPC 2018 schuldig.

Tatsächlich lag ich mit meiner Vermutung recht, am Abschlusstag gab es tatsächlich eine Session zu SharePoint 2019 on Premises. Für eine SharePoint Konferenz gar nicht schlecht, 1 Session aus 240 😉

Aber das war, zumindest für mich, doch auch so zu erwarten. Man merkt ganz klar, dass Microsoft die Cloud pusht und die on Premises SharePoint Systeme nicht mehr fokussiert. Vor 3 Jahren hätte ich noch gedacht, was für ein Schwachsinn, on Prem wird immer bestehen bleiben, mittlerweile habe auch ich die Vorteile von O365 und Azure zu schätzen gelernt. 😉

Doch ich schweife ab… gleich die erste Session des Tages stellte die Neuerungen von SharePoint 2019 Server vor. (mehr …)

mehr lesen
1 2 3 10
Page 1 of 10