close
AllgemeinCloudCollaboration, ProduktivitätHow-To, Tutorial, SzenarioHybridKonfiguration, DeploymentOffice 365On-PremisesSharePoint 2013SharePoint Online

Sitemailbox: Das Websitepostfach und was dahinter steckt

Body:

In SharePoint 2013 und Office 365 SharePoint Online gibt es das neue Sitemailbox Feature, oder übersetzt das “Websitepostfach” (naja, halbübersetzt würde ich wohl eher meinen). Wie der Namen schon sagt, ein Postfach für eine Webseite. Aber was ist genau damit gemeint und wie funktioniert das genau.

Auf jeden Fall ist es mal nichts zum essen … Zwinkerndes Smiley

Allgemeines

Wir kennen das Problem, dass man in SharePoint gerne Mails ablegen würde, am besten zu einer Webseite. Das ganz wäre doch toll, wenn man das direkt in Outlook machen könnte (so mittels Drag & Drop). So könnte man Mails zu Webseiten mit Dokumenten ablegen. Und wie schön wäre es, wenn man diese Dokumente der Webseite auch gleich in Outlook sehen könnte und verwenden könnte (so mittels Drag & Drop auch). Wenn man dann noch die Mails technologisch dort lassen würde, wo diese auch hingehören (Exchange, Outlook) und die Dokumente ebenfalls (SharePoint) und man egal von “Wo” man kommt alle sehen und nutzen könnte, wäre das nicht ein Traum?

Ja und mit SharePoint 2013 wird dieser Traum nun war … Zwinkerndes Smiley

Erstellen eines Websitepostfachs (Sitemailbox)

So kompliziert wie das alles klingt, ist es aber auch schon nicht … einfach auf einer SharePoint Webseite mal eine neue SharePoint App hinzufügen …

01 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Sitemailbox erstellen, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… und schon ist das Websitepostfach erstellt, aber weil wir ja alle soooo viel Zeit haben, kann es auch schon mal 30 Minuten dauern, bis der Zugriff funktioniert, vielleicht eine kleine ZEN-Übung in Sachen Geduld, auch was nettes …

02 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Sitemailbox erfolgreich erstellt, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

Wenn man dann genug Zeit „vergehen hat lassen, ist das Postfach nun auch schon(!) da, wie man hier in der SharePoint 2013 Navigation sehen kann …

03 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Sitemailbox in SharePoint Navigation, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… und kann das Postfach auch schon(!) verwenden … dazu später aber mehr!

Was ist aber nun passiert?

Im Hintergrund wird ein Postfach für die Webseite erstellt, wenn man sich das Office 365 Directory mit den Benutzer ansieht, ist das ganz gut ersichtlich, hier am Beispiel einer SharePoint 2013 Website mit dem Namen “Demo Enterprise Portal” …05 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Sitemailbox Eigene User im Cloud Active Directory, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… und im Outlook findet man nun auch den entsprechen Mailkontakt (und die Mailadresse) dazu …

04 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Sitemailbox Mailuser in Exchange Verzeichnis, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… und unser guter Freund (der SharePoint) gibt uns nun auch Bescheid, was das denn ist, so ein Websitepostfach und was man damit nicht alles tolles machen kann.

Sieht dann so aus …

06 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Welcome Mail für Benutzung, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

Wie kann man das nun nutzen aus der SharePoint Sicht?

Ganz einfach, man kann erstens einmal der Website nun eine Mailnachricht schicken …

07 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Sitemailbox Mail versenden, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… und diese wird auch brav abgelegt, im schönen guten alten Mailablage Stil vom Outlook (obwohl es ja etwas mit SharePoint zu tun hat) … und beachten Sie die blaue Leiste oben des u.a. Screenshots, wir sind hier direkt im SharePoint auf der Webpostfach-App (aha, hier heißt das wieder anders, wohl ein anderes Programmierteam in Redmond gewesen) der SharePoint Webseite “Demo Enterprise Portal” … auch wenn man meinen könnte, es wäre Outlook …

08 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Postfach der Teamsite aus SharePoint Sicht, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

HINWEIS: Da die Mails ja auch im Exchange abgelegt sind, ist es ja auch nichts anderes als eine “Outlook Web App” die hier vom SharePoint als quasi “Webpostfach-App” genutzt wird. So kann man eben auf einer Webseite Mails und auch andere Elemente wie Dokumentenablagen, usw. nutzen aber eben auch Mails, so wie im Outlook …

Wie kann man das nun nutzen aus der Outlook Sicht?

Ja und das tolle, man sieht nun die SharePoint Webseite ebenfalls abgebildet in Outlook, auch z.B. neben dem Websitepostfach auch die Dokumente der Webseite. Erinnert mich ein wenig an die öffentlichen Order / Public Folders, nur dass wir hier eben SharePoint Dokumentenablage nutzen können, neben der Mailablage, die man auch in SharePoint wiederum sieht … hier also die Mails in Outlook der Website “Demo Enterprise Portal” …

09 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Postfach der Teamsite aus Outlook Sicht, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

Hier nun die Dokumentenbibliothek der Website “Demo Enterprise Portal” in Outlook nun … mit einem File, dass gerade per Drag & Drop in Outlook (!!!!) gezogen wurde …

10 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Dokumentenbibliothek von SharePoint in Outlook mit Drag n Drop File, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… welches im folgenden Screenshot nun “upgeloaded” wurde (nun nicht mehr grau) …

11 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Dokumentenbibliothek von SharePoint in Outlook mit Drag n Drop File synchronisiert, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

… und sich somit auch schon auf der Website in SharePoint finden lässt …

12 SharePoint 2013 App Websitepostfach, Dokumentenbibliothek auf SharePoint mit Drag n Drop File aus Outlook, Office 365, SharePoint Online (HATAHET)

Fazit?

Ja danke Microsoft, dass Ihr Eure Technologien Exchange und SharePoint nun endlich wirklich gut integriert habt, was diese Websitepostfächer / Site Mailboxes betrifft. So wie der gute “alte” Wolfgang Ambros schon besungen hat “scheeee longsom wochs ma zom!” Zwinkerndes Smiley

Ja, die Dinger wachsen wirklich schön langsam zusammen. Super Microsoft, wird uns viel Freude bereiten, wenn man das so sagen kann. Mails bleiben in Exchange, Dokumente in SharePoint und egal wie man draufsieht als Benutzer, bekommt man beides integriert zu sehen … ein echter Mehrwert!

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Published: 06.11.2012 16:57

Source: New feed

mehr lesen
AllgemeinKonfiguration, DeploymentOn-PremisesSharePoint 2013

Claims Authentication als Standard für WebApps

Die so genannte Claims Authentication wurde mit SharePoint 2010 eingeführt, neben der Classic Authentication. Konnte man sich in SharePoint 2010 noch in der Oberfläche für einer der Varianten entscheiden, ist die in SharePoint 2013 nicht mehr möglich. Die vom Hersteller gewünschte Authentication ist ganz klar Claims, denn diese ist in SharePoint 2013 nur noch die einzige, die zumindest über die Benutzeroberfläche verfügbar ist. Microsoft gibt an, das die Classic Authentication “deprecated“ ist (also langfristig verschwinden wird, langfristig).

Folgende Möglichkeiten werden dabei unterstützt:

  • Windows Claims
  • Forms-based Autehentication Claims (FBA)
  • Security Assertion Markup Language Claims  (SAML)

Letztere arbeite im Speziellen auch mit dem neuen Distributed Cache zusammen (wir werden auch darüber berichten). Weiter gibt es zahlreiche Settings im “Create Web Application” Dialog, also einfach mal ausprobieren.

HINWEIS: Die Classic Authentication wird natürlich nach wie vor unterstützt (z.B. für Abwärtskompatibilität), auch wenn Microsoft Claims klar bevorzugt. Wer sich dennoch für die Classic Authentication interessiert kann dies also nur noch über die Power Shell quasi “erzwingen”.

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powerde by SharePoint TV auf YouTube

Published: 23.10.2012 00:11

Source: New feed

mehr lesen
AllgemeinCloudCollaboration, ProduktivitätHybridKonfiguration, DeploymentOffice 365On-PremisesSharePoint 2013SharePoint OnlineVeranstaltung, Event, KonferenzYammer

Wien: HATAHET SharePoint 2013 Launch Day am 11.12.2012 bei Microsoft Österreich – share it. do it.

Die Veranstaltung: Die nächste Version der SharePoint Plattform ermöglicht neue Wege der Zusammenarbeit. SharePoint 2013 und Office 365 Online bietet zahlreiche neue Möglichkeiten im Bereich Social Networking, Wissensmanagement, Projektportale und
mehr lesen
AllgemeinCloudCollaboration, ProduktivitätHow-To, Tutorial, SzenarioHybridKonfiguration, DeploymentOffice 365On-PremisesSharePoint 2013SharePoint OnlineSocial Networking, CommunityVortrag, Training, Screencast

Screencast: SharePoint 2013 Social Networking, Newsfeeds, About me, MySite und mehr

In diesem Screencast zeigen wir die neuen Social Networking Möglichkeiten von SharePoint 2013 und gehen auch auf die verschiedenen Möglichkeiten dieser neuen Funktionalität ein. Weiter wird gezeigt, wie man die
mehr lesen
1 22 23 24 25 26
Page 24 of 26