close

Mit SharePoint 2016 bringt Microsoft so manche Neuerungen in die Zentraladministration des SharePoint. Eine davon ist die sogenannte „Fast Site Collection“. Mit Hilfe dieser Funktion soll die Dauer der Erstellung einer neuen Site Collection von einer gefühlten halben Ewigkeit auf ca. 2-3 Sekunden reduziert werden!

Um eine neue Site Collection mit Hilfe dieses Features anlegen zu können sind vorbereitende Schritte notwendig.

Zu aller erst wird ein Grundgerüst benötigt um zukünftige Site Collections darauf aufbauend, erstellen zu können. Hierfür kann ein bereits vorhandenes Site Template verwendet werden, oder ein eigenes Template generiert werden. Möchte man ein selbst generiertes Site Template verwenden, muss dies im Vorhinein noch in ein Farm Template konvertiert werden um damit Site Collections erstellen zu können. Dies bedeutet jedoch auch, dass neue Site Collections nur dann mit dem neuen Fast Site Collection Feature angelegt werden, wenn bei der Anlage das Template ausgewählt wurde, bei dem auch der „Site Master“ aktiviert wurde.

Nun muss das soeben erstellte Site Template für die Verwendung von „fast creation“ mittels Powershell cmdlet aktiviert werden.

Enable–SPWebTemplateForSiteMaster –Template [ID] –CompatibilityLevel 15

  • Eine Detail Beschreibung des Befehls „Enable-SPWebTemplateForSiteMaster“ entnehmen Sie bitte hier
  • Bei Template [ID] tragen Sie bitte die ID des Templates (ohne eckige Klammern) ein das sie verwenden möchten
  • Wie man die Template ID eines Site Templates ausliest finden sie hier

Als nächstes muss ein neuer Site Master für die Contentdatabase definiert werden.

New-SPSiteMaster –ContentDatabase [DatabaseName] –Template [ID]

  • Eine Detail Beschreibung des Befehls „New-SPSiteMaster“ entnehmen Sie bitte hier
  • Bei ContentDatabase „DatabaseName“ tragen Sie bitte den Datenbanknamen ein in der der SiteMaster erstellt werden soll.
    • HINWEIS: Innerhalb einer Datenbank können mehrere Site Master definiert sein.
    • Um herauszufinden welche Site Master in einer Datenbank bereits vorhanden sind verwenden Sie bitte Get-SPSiteMaster –ContentDatabase [DatabaseName]

Das war’s auch schon!

Mit folgenden Powershell cmdlets können nun neue Site Collections mit der „fast creation“ erstellt werden.

  • Befindet sich nur ein Site Master in der Contentdatabase:
    • New-SPSite „SiteURL“ –ContentDatabase „DataBaseName“ –CompatibilityLevel 15 –OwnerAlias „OwnerLogin“–CreatFromSiteMaster
  • Befinden sich mehrere Site Master in der Contentdatabase
    • New-SPSite „SiteURL“ –ContentDatabase „DataBaseName“ –CompatibilityLevel 15 –Template „ID“ –OwnerAlias „OwnerLogin“ -CreateFromSiteMaster

In der Zentraladministration ist nun eine neue Site Collection mit dem Namen „sitemaster-[GUID]“ zu finden. Mit Hilfe dieser ID lassen sich zukünftig andere Site Collections mit dem neuen Feature erstellt werden.

HINWEIS: Es kann sein, dass die von der Microsoft angegebenen 2-3 Sekunden erst nach mehrmaliger Provisionierung erreicht wird.

Alexander Grill

The author Alexander Grill

Alexander Grill ist als Senior Digital Workplace Berater tätig und bringt über 7 Jahre Erfahrung im IT-Umfeld mit. Seit zwei Jahren berät er Mittelstands- sowie Großkunden und setzt dort Business-Lösungen zur Prozessoptimierung mit der Unterstützung von Office 365 und SharePoint um. Abseits des täglichen Geschäfts hat Alexander sich ganz der Produktivitätssteigerung, Weiter- und Neuentwicklung neuer Kollaborationsoberflächen im Bereich Projektmanagement, Projektcontrolling und Sales verschrieben.

Leave a Response

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.